Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem neuen Telekom Mediencenter.

 

Aktionsphase

01.03.13 - 10:59 Uhr

von: tifosi

Wofür unser Umfeld das Mediencenter nutzt.

Viele unserer Freunde, Verwandten und Arbeitskollegen nutzen das Telekom Mediencenter genauso fleißig wie wir. Schließlich ist der kos­tenlose 25 GB Online-Speicher für jeden gut zu gebrauchen!

Wofür nutzt unser Umfeld das Telekom Mediencenter?

Auf dem Projektblog haben wir bereits darüber abgestimmt, wofür wir das Te­lekom Mediencenter nutzen. Doch wofür nutzen unsere Freunde und Bekann­te den Online-Speicher? trnd-Partner shoushou hat sich in seinem Um­feld mal umgehört und folgendes per Gesprächsbericht übermittelt:

“Wir hatten erst heute im Büro übrigens das Gespräch, wer denn das Me­diencenter wofür nutzt und das folgende Ergebnis kam dabei heraus: Vi­deos 5%, Musikdateien 15% und Fotos 80%. Mich würde mal interessie­ren, ob das bei den anderen Mittestern auch so ist, vielleicht könnt ihr die Fra­ge ja mal aufwerfen.”

@all: Verratet trnd-Partner shoushou, wofür Eure Freunde und Verwandte das Mediencenter nutzen – und übermittelt deren Eindrücke kurz und knapp per Gesprächsbericht!

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 01.03.13 -12:03 Uhr

    von: marika64

    Also die meisten nutzen das Mediencenter für ihre Fotos.
    Ich würd 70% denken. 25 % für Musik und 5% für Viedos.

  • 01.03.13 -12:27 Uhr

    von: monti2701

    90 % für Fotos, 5% Videos, 5% Musik.

  • 01.03.13 -13:02 Uhr

    von: bannii

    90 % Fotos, 10% Musik waren so meine Umfrageergebnisse

  • 01.03.13 -13:22 Uhr

    von: chris76hl

    Die meisten in meinem Umfeld nutzern das Mediencenter um Fotos zu teilen. Ein geringer Teil nutzt das Mediencenter um andere Daten erst einmal darauf zu sicher um die externe Festplatte mal aufzuräumen. Frühjahrsputz eben ;-)

  • 01.03.13 -13:36 Uhr

    von: Primamaus

    Natürlich um Fotos zu teilen. Meine Freundin war mit einem Freund im Urlaub. Danach mussten natürlich Fotos getauscht werden. War viel schneller und unproblematisch beim Fototausch mit dem Mediencenter.

  • 01.03.13 -13:56 Uhr

    von: chrisklietz

    Also ich verwende es auch noch ganz anders. Da ich gerne viel Reise und nicht in die Situation kommen möchte, das ich in Cairo steh und meine Papiere weg sind, habe ich wichtige Dokumente eingescannt, in das Telekom Mediencenter hochgelegen und somit immer und überall Zugriff darauf. Am meisten verwende ich es jedoch für Musik. Am sinnvollsten ist es jedoch für Bilder, momentan.

  • 01.03.13 -14:37 Uhr

    von: amk82

    Die Meisten Bilder auch Musik und Dokumente und Scans.

  • 01.03.13 -14:56 Uhr

    von: tifosi

    @chrisklietz: Das ist ja mal eine kreative Idee! Sehr gute Sache! :-)

  • 01.03.13 -15:50 Uhr

    von: mike47

    z.Z. Sichern von Fotos. Angedacht ist das Verteilen; funktioniert aber irgendwie nicht.
    Leider funktioniert die PC-Software nicht, so dass ich nur über den Browser hochladen kann. Wäre sicherlich sinnvoll, da ein funktionierendes Programm zur Verfügung zu stellen…
    Die Android-App scheint dagegen zu funktionieren.

  • 01.03.13 -18:59 Uhr

    von: bellatrix69

    Bei uns ist es auch so,das die meisten für Fotos, dann Musik und dann Videos nehmen.Und den meisten gefällt das super, weil es doch sehr Problemlos ist.

    Super Idee

  • 01.03.13 -20:49 Uhr

    von: monalisa104

    Ich benutze es am meisten um Bilder zu speichern. Ein paar Homevideos, aber am meisten Bilder.

  • 01.03.13 -21:02 Uhr

    von: velvetsun

    Also ich habe es ausgenuzt und alle meine Unterlagen für die Uni: Skripte Vorlesungen,Altkalusuren und und und zu sortieren dass war vielleicht ne Arbeit

  • 02.03.13 -01:13 Uhr

    von: pacific

    ja bei meinen Leuten ist es genau so, eigentlich zu 90 % für Bilder und kommentare hierzu

  • 02.03.13 -02:12 Uhr

    von: Vanderelbe

    Aus dem jüngeren Freundeskreis wird der Speicher gerne rein für Filme genutzt, um bei Freunden, Freundin/Freund oder Familie immer seine Filmesammlung dabei zu haben.

    Freunde und Bekannte über 25 nutzen es in the mix. Musik, Filme, Uni Skripte und Fotos. Bekannte abseits der 50 hält den Onlinespeicher nur für Bilder sinnvoll.

  • 02.03.13 -07:51 Uhr

    von: stephanc123

    Hauptsache Fotos und ein paar Videos. Bei ältere Personen eher als Fotoalbum verwendbar. Bei mir sehr vielle Fotos wo ich mit andere Teile, ein paar Videos und Dateie die ich online brauche.

  • 02.03.13 -09:34 Uhr

    von: utas

    bin abseits–>abseits der 50……..
    das mediacenter schließt nach 50 Minuten meine laufende mp3-Datei.
    gestern habe ich mir die zeit genommen und die zeiten gestoppt. es geht mir darum aus dem mediacenter die mp3`s abzuspielen. auf dem laptop ergeben sich leistungsprobleme bei voller festplatte. sticks oder externe platten sind lästig, da sie mobilität hindern.um 17:23 startete ich meine mp3-datei, nach 19 minuten kam die warnung, daß ich mich gleich neu einloggen müsse. eine minute später, 17:43 sollte ich mich neu einlogggen. die musik lief dann insgesamt bis 18:10, also 50 minuten und 16 einhalb stücke lang. mitten im 17. stück war die verbindung weg! auch tauchte wieder die box mit der datei keepalive auf, die z.B. bei meinem mann garnicht auftaucht. das energieschema vom läppi habe ich kontrolliert, daran liegt es nicht.
    schade, denn ständiges einloggen entbirt für mich die zeitersparnis. da kann ich dann auch vorübergehend die mp3-datei auf den rechner ziehen.
    meine fotos hat mir vor jahren ein online dienst digitalisiert.die sind mir für die cloud zu privat.
    weitere ergebnisse stehen noch aus, denn in meinem bekanntenkreis herrscht das zeitproblem.

  • 02.03.13 -13:45 Uhr

    von: m.i.m.o

    In meinem Freundes- und Bekanntenkreis hat sich auf folgende Aufstellung ergeben:
    90 % Fotos
    10% Musik

  • 02.03.13 -17:10 Uhr

    von: Dani205

    man lernt ja erstmal das mediencenter kennen und da ist 80% Fotos, gewünscht wäre 20% Musik

  • 02.03.13 -19:03 Uhr

    von: CutieKitty

    Ich nutze das Mediencenter zum 95% für meine Bilder und für das Teilen mit Freunden und Verwandten. Für Musik fand ich es zu umständlich, die Musik erst hochzuladen, mich dann jedesmal einzuloggen und dann die Musik abzuspielen. Ansonsten nutze ich die restlichen 5% um meine Daten von der Arbeit einfach und bequem nach Hause zu “transportieren”.

  • 03.03.13 -10:11 Uhr

    von: foxydevil

    Nutzen kann ich das MC für wichtige persönlich Daten und Dokumente. Eher nicht für Musik und/oder Fotos. Auch zum Abgleich meines Arbeits-PCs mit dem Heim-PC. So kann ich an Themen die ich auf Arbeit begonnen habe, zu Hause fertig machen. Sozusagen als Transportmöglichkeit ortübergreifend und als Speichermedium für wichtige Daten die man ab und an benötigt aber unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort.

  • 03.03.13 -10:29 Uhr

    von: Caprino

    90% für Fotos und 10% für Musik

  • 03.03.13 -15:04 Uhr

    von: sagem

    Ich denke 10-20 % (also bis 5 Gb) für private Dokumente. Restliche 80-90% für Bilder

  • 03.03.13 -17:16 Uhr

    von: festinalente

    In meinem Bekanntenkreis ergab sich folgendes Resultat:
    80% Fotos, weil es praktisch ist, diese mit anderen Bekannten zu teilen,
    20% Musik; weil die Nutzung nicht so zuverlässig erscheint.

  • 03.03.13 -20:45 Uhr

    von: poiuzt0_0

    ich würde sagen, über 90% nutzen es für Fotos, zum sichern bzw. um sie mit anderen zu teilen.
    Ein kleiner aber nicht unwesentlicher Teil nutzt es um Dokumente für mehrere Personen zugänglich zu machen.

  • 04.03.13 -09:29 Uhr

    von: hawaiigirl

    Bei uns sind das 90% für Fotos und die restlichen 10% für Dokumente. Musik und Videos sind weniger interessant.

  • 04.03.13 -11:16 Uhr

    von: tifosi

    @all: Besten Dank für Eure Rückmeldungen! Fotos scheinen wohl nicht nur bei uns, sondern auch in unserem Umfeld der Hauptbestandteil der im Mediencenter hinterlegten Dateien zu sein.

  • 04.03.13 -12:28 Uhr

    von: atomio

    Im Moment nutze ich das Mediencenter zu 80% zum Teilen von Fotos und zu ca. 20% um eigene Musik (Mixe) zu verteilen.

  • 04.03.13 -12:43 Uhr

    von: Hermii

    Bei uns im Büro ging auch eine Abstimmung rum.
    Der etwas “ältere” Teil (Ü50) nutzt das Mediencenter hauptsächlich nur für Bilder / Fotoalben.
    Der jüngere Teil nutzt es hingegen nur zur Hälfte für Bilder, einen großen Teil noch für Musik & Dokmente.
    Vor allem die Schüler und Studenten nutzen das, um mit Mitschülern wichtige Dokumente zu teilen.

    In meiner Familie ist es jedoch ganz verschieden, da lässt es sich gar nicht richtig einordnen, welche Altersgruppe sich ausschließlich für einen Teil des Mediencenters interessiert.

    Jedoch muss ich sagen, dass das Mediencenter überall auf eine große Begeisterung stößt. :)

  • 05.03.13 -09:09 Uhr

    von: Fryvo

    die meisten Leute, denen ich das Mediencenter vorgestellt habe, nutzen es schon oder werden es wahrscheinlich für Fotos und Musik nutzen.

  • 06.03.13 -21:22 Uhr

    von: kartenhai

    der Großteil aller hat bisher nur Fotos hochgeladen, die will man am ehesten mit anderen teilen.
    Von einem kam die Information, das er es für wichtige Dokumente nutzen würde, da er es super praktisch findet, von überall drauf zugreifen zu können und zusätzlich quasi eine Sicherheitskopie hat.

  • 07.03.13 -21:40 Uhr

    von: Lacronimus

    80% Bilder 15% Videos und 5% Dokumente. Musik wird bei den meisten die ich kenne anders gehört. Entweder auf dem Rechner gespeichert oder über Programme wie Spotify.