Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem neuen Telekom Mediencenter.

 

Ideenphase

17.01.13 - 14:16 Uhr

von: tifosi

Auf das Mediencenter hast
Du Zugriff von allen Endgeräten.

Mit dem Telekom Mediencenter sind Deine Dateien immer da, wo Du bist. Schließlich kannst Du mit Hilfe des Mediencenters von allen Endgeräten auf Deine Dateien zugreifen.

Auf das Telekom Mediencenter hast Du Zugriff mit allen Endgeräten

Das Telekom Mediencenter ermöglicht es Dir über verschiedene Wege Deine abgespeicherten Dateien aufzurufen:

Per Computer und Tablet:
Wenn Du einen Internetanschluss hast, kannst Du auf das Mediencenter über www.telekom.de/mediencenter zugreifen. Du kannst Dir ebenso die kostenlose Mediencenter-Software herunterladen und so das Medien­center ganz einfach in Deinen Windows-Explorer integrieren.

Per Smartphone:
Mit der Mediencenter-App kannst Du das Mediencenter auch über Dein Smartphone nutzen. Die App ist für die Betriebssysteme Android, iOS und Windows Phone verfügbar.

Per Fernseher:
Wenn Du über Telekom Entertain verfügst, kannst Du Deine Fotos, Songs und Videos mit Hilfe des Mediencenters auch auf dem Fernseher anse­hen und abspielen. Steuern lässt sich dies ganz einfach über die Fernbe­dienung.

@all: Von überall aus auf die eigenen Dateien zugreifen können – in welchen Situationen könnte dies für Euch wichtig sein?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 17.01.13 -14:20 Uhr

    von: Nicky0878

    Mit der App kann ich also auch von der Arbeit aus auf das Mediencenter zugreifen. Super!

  • 17.01.13 -15:48 Uhr

    von: DariaM

    Hey,
    Ich finde das praktisch im Unialltag. Es ist schon oft passiert, dass ich ein Dokument dringend gebraucht habe, aber es nicht auf den Stick hatte und somit könnte ich jederzeit auf meine Unidateien zugreifen.

  • 17.01.13 -16:15 Uhr

    von: chloeee

    Hausaufgaben am eigenen PC gemacht, diesen muss ich aber nicht mit in die Schule nehmen, denn ich kann sie von meinem Smartphone abrufen!
    Ich kann Photos mit meinem Smartphone machen und auf den Online-Speicher laden. So kann ich sie ohne mit USB-Stick etc. arbeiten zu müssen, direkt größer auf dem PC noch einmal ansehen!

  • 17.01.13 -17:19 Uhr

    von: ju6565

    Im Urlaub.

  • 17.01.13 -17:58 Uhr

    von: riciavi

    Von der Arbeit, Uni, Schule oder auch aus dem Urlaub auf alles zugreifen zu können ist einfach klasse. Besonders schön finde ich persönlich, dass man einfach, egal von wo, ganz leicht auf alle Dokumente und Fotos zugreifen kann.

  • 17.01.13 -19:47 Uhr

    von: LilStar

    Vor allem, wenn ich eine wichtige Arbeit zu Hause vergessen habe und in der Uni bin.

  • 17.01.13 -20:38 Uhr

    von: The_Girl

    Arbeit, Freizeit, zuhause, Urlaub! Da ist so einiges praktisch.

  • 18.01.13 -00:23 Uhr

    von: BlackShark57

    Eig nur wenn ich Arbeitstechnisch was brauche oder schnell man nem Freund ein Bild etc seigen will ^^ ansonsten brauch ich sowas eher nicht,

  • 18.01.13 -09:05 Uhr

    von: BigVidi

    ksann praktisch sein, um mal schnell jemanden was zeigen zu wollen, können, man kann so immer und überall darauf zugreifen

  • 18.01.13 -09:25 Uhr

    von: tifosi

    @all: Ich sehe schon, dass Euch sehr viele verschiedene Situationen in den Sinn kommen, in denen es super wäre, auf seine gesammelten Dateien im Mediencenter zugreifen zu können – und zwar von überall aus. Klasse Sache! :-)

  • 18.01.13 -10:03 Uhr

    von: Thalsche

    Auf jeden Fall für Urlaubsfotos praktisch. Wenn man mal länger weg ist, kann man vorher schon (also falls das geht, ich gehe mal davon aus) einen Zugang anlegen und dann allen Freunden das Passwort geben und unterwegs Fotos hochladen, dann können die schon während man noch im Urlaub ist Fotos gucken und neidisch werden (oder Schadenfroh, wenn das Wetter schlecht ist :D )

  • 18.01.13 -11:57 Uhr

    von: Abirax

    wenn ich bei Freunden bin – endlich keinen Stick mehr oder ne DVD :-)
    oder spontan unterwegs. Klasse

  • 18.01.13 -13:41 Uhr

    von: s_karl

    Ich nutze Cloud-Speicher wie die Dropbox oder GoogleDrive bereits seit einiger Zeit für all meine Uni-Sachen. So hab ich immer ein Backup zur Hand, kann mit Handy und Laptop darauf zugreifen. Mein bisher größtes Problem war dabei jedoch der begrenzte Speicherplatz.

    Durch den 25 GB-Speicher kann ich nun z.B. aber auch die größten Teile meine Musik auslagern – die mir bisher die Festplatte “vollgemüllt” haben – und einfach direkt aus der Cloud abspielen.

    Ansonsten auch super für Fotos und zum teilen gemeinsamer Inhalte mit Freunden.

    Aber auch als mein Laptop kürzlich zusammengebrochen ist, war ich sehr froh, dass ich alle für mich wichtigen Dateien auch in der Cloud gesichert hatte.

    Einziges Manko: Sehr persönliche Sachen kann und will ich aus Gründen des Datenschutzes nicht in der Cloud ablegen. Egal wie sicher die Plattform sich darstellt.

  • 18.01.13 -17:59 Uhr

    von: electronical

    gibt es eigentlich auch die Möglichkeit mit einem Samsung Smart TV darauf zuzugreifen?
    Das wäre noch super

  • 18.01.13 -18:52 Uhr

    von: bi1me2li3to4

    von der app zuzugreifen wäre für mich auch am besten. nutze wie mein vorredner auch bereits einige andere clouds wo mir genuaso wie bei ihm der genügende speicherplatz fehlt.

  • 18.01.13 -20:07 Uhr

    von: Rien777

    Interessant ist für mich vor allem das Ablegen von Projektdateien im Online-Speicher – v.a. Informatikprojekte. So kann ich ohne dauerndes Herumkopieren an mehreren Rechnern daran arbeiten.

    Aber auch als Backup-Möglichkeit für Musik oder Bilder finde ich den Online-Speicher sehr nützlich – vor allem angesichts des großen zur Verfügung gestellten Speicherplatzes.

  • 19.01.13 -01:42 Uhr

    von: Dagobert0876

    Für mich ist eine Backup Lösung für wichtige Daten sowie die sichere Aufbewahrung interessant. Diese sollen zum einen zusätzlich und vor allem “sicher” gesichert sein, zum anderen weltweit für einen bestimmten Personenkreis zugänglich sein, da ich mich ebenfalls oft im Ausland aufhalte.

  • 19.01.13 -09:02 Uhr

    von: koppitsch

    der absolute hammer!!

  • 19.01.13 -10:50 Uhr

    von: Meusezehnchen

    Also am liebsten würde ich auf alle Daten über mein Telefon zugreifen können!

  • 19.01.13 -16:35 Uhr

    von: olire

    Also die Vorlaufphase zu diesem “Projekt” ist schon wirklich übertrieben lange

  • 20.01.13 -12:42 Uhr

    von: Ventogang

    Hallo!

    Ist die App auch für das Betriebssystem Symbian (Nokia) geeignet?

  • 21.01.13 -09:38 Uhr

    von: tifosi

    @s_karl: Super Sache, dass Du dank der 25 GB jetzt auch Deine ganze Musik von Deinem PC auslagern kannst. So hast Du Deine Musikdateien auch überall greifbar! :-)

    @electronical: Über den Fernseher kann man auf das Telekom Mediencenter ausschließlich über TelekomEntertain zugreifen.

    @Ventogang: Die Mediencenter-App fürs Smartphone gibt es für Android, iOS und Windows Phone 7.

  • 21.01.13 -11:31 Uhr

    von: Liiisa92

    In der Uni auf das vergessene Referat zuzugeifen wäre toll. Oder mal eben den Eltern die letzten Urlaubsfotos zeigen.

  • 21.01.13 -14:50 Uhr

    von: Leukozyt

    Von unterwegs ganz klar mit dem Smartphone. Aber auch mit meinem MacBook. Dann muss ich keinen Stick mitnehmen oder meine Festplatte mit den Dateien voll machen und kann diese unterwegs aufrufen.
    Muss man zwingend Entertain haben, um das am TV nutzen zu können?

  • 22.01.13 -15:07 Uhr

    von: tifosi

    @Leukozyt: Das Mediencenter kann man nur dann über den eigenen Fernseher nutzen, wenn man über TelekomEntertain verfügt.

  • 22.01.13 -21:11 Uhr

    von: milkyboy

    Sehr parktisch auf Arbeit in der Schule und Daheim den selben Speicher nutzen zu können.

  • 23.01.13 -14:01 Uhr

    von: Klick

    Ich find es super um mir meine Musik mit meinen Freunden zu teilen. Aber am besten finde ich es, dass ich meine Speicherkarte vom Handy nicht mehr so voll machen brache sondern ganz bequem über die cloud öffnen kann.

  • 25.01.13 -13:56 Uhr

    von: niwa

    Super praktisch man muss nicht dauernd mit einer externen Festplatte rumlaufen, sondern kann von der Arbeit oder Uni, zu Hause und sogar unterwegs bei Freunden oder Verwandten z.B. auf alle Daten zugreifen.

  • 27.01.13 -09:06 Uhr

    von: Ventogang

    Hallo!

    Es gibt auchn noch eine andere Lösung für dieses Problem. Mit einem Heimnetzlaufwerk. 1 TB Laufwerk kostet so um die 130 Euro. Man kann auch weltweit darauf zugreifen. Die ganze Familie kann darauf Daten sichern. Wenn man das Passwort weitergib können auch Freunde, Verwandte und Bekannte auf einen eingerichteten Bereich Fotos,Musik usw ansehen oder sogar runterladen.

  • 28.01.13 -16:35 Uhr

    von: bk78

    Haben dieses Entertain. Finde es eine super Sache, das man auch über den Fernseher dies alles machen kann. Wahnsinn, die Technik von heute!

  • 30.01.13 -00:25 Uhr

    von: sibelim

    Hey, das ist mal echt passend für mich;) hab das Telekom-Entertainpaket und werde das definitiv mal austesten!
    Nur mit der App fürs Smartphone ist noch handlungsbedarf, da ich leider “nur” einen Blackberry besitze.
    Aber ich freu mich trotzdem darauf, kenne nur allzugut dramatische Geschichten von verlorenen Dateien und Bildern etc. Ist wirklich ne Supersache, da auch Freunde Famile etc es sich auch angucken können. Kenne das zum Beispiel von meiner Schwester, die Hochzeitsfotos auf social network Seiten hat und keiner draufgreifen kann ohne dort Mitglied zu sein…

  • 30.01.13 -21:16 Uhr

    von: chickenwing007

    Ich finde die Smartphone App nicht im Google Play Store :(

  • 01.02.13 -15:48 Uhr

    von: lucy2666

    Sehr praktisch für Daten, welche zu Hause und im Büro gebraucht werden. Aber auch um gespeicherte Fotos zeigen zu können. Und mit der App ist alles überall möglich.

  • 07.02.13 -14:22 Uhr

    von: tsefai

    Die Smartphone App für Android ist eine gute Sache.

    Allerdings ziemlich unübersichtlich, wenn man viele Bilder und Musikdateien auf dem Handy hat und nur eine Auswahl in den Mediencenter hochladen will.
    Es müsste zumindest eine Möglichkeit geben, die Datein zu filtern. Im Moment muss ich aus einer irre langen Liste die Dateien auswählen, die ich in den Mediencenter hochladen will. Das ist mühselig…

  • 07.02.13 -14:35 Uhr

    von: tsefai

    Die Smartphone-App müsste dringend überarbeitet werden!

    Ich will Bilder von meinerm Smartphone in das Mediencenter übertragen. In der Upload-Liste werden Bilder und mp3-Dateien bunt gemischt angeboten (wahrscheinlich nach Erstellungsdatum sortiert. Es ist keine Filterung der Dateien nach Dateityp oder anderen Kriterien möglich. In einem Bildschirm werden 5 Dateien angezeigt, dann müsste ich scrollen. Komplette Auswahl sind 1769 Dateien (Bilder + mp3). Ich habe ehrlich gesagt keine Lust die ganze Liste manuell durchzuscrollen, bis ich alle Bilder ausgewählt habe. Das ist absolut unpraktisch!

  • 08.02.13 -09:29 Uhr

    von: uteprobiert

    Gibt es irgendeine Anleitung für den Media Receiver (Entertain) ich komme nicht in die Cloud…vom Fernseher aus…
    Hilfe :-) !

  • 24.02.13 -21:38 Uhr

    von: LC_Data

    Ein Bekannter hat das Mediencenter getestet und mir berichtet das er keine Fotos von der Cloud in seinen Foto-Ordner auf das iPad bekommt.
    Kann das hier jemand bestätigen ? oder bleibt es immer bei den Ladezeiten aus der Cloud ?
    So gesehen wäre die Flexibilität zwar schön, aber immer mit warten verbunden.

  • 01.03.13 -07:53 Uhr

    von: LadyMacbeth01

    Es ist toll um Fotos zu teilen, ich muss nicht mehr meine Kamera mitnehmen um meiner Kollegin die Fotos meiner Katzen zu zeigen.

  • 02.03.13 -18:48 Uhr

    von: fernsehrocker

    @LC_Data: Mein Tipp: Wenn ich Bilder von meiner 14Maga-Pixel-Kamera auf meinem Handy oder PDA zeige, brauche ich die hohe Auflösung nicht. Ich habe meine Bilderauflösung auf 1024×768 (mehr können die meisten PDA/Handys sowieso nicht) reduziert. Dann werden die Fotos klein und die Ladezeit kurz.