Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem neuen Telekom Mediencenter.

 

Ideenphase

11.01.13 - 13:06 Uhr

von: tifosi

Unser erster Blick auf die neue Version des Telekom Mediencenters.

Das Telekom Mediencenter kommt seit wenigen Wochen in einer optimier­ten Version daher – und bietet allerhand Vorteile für die Speicherung unserer Fotos, Videos, Songs oder anderer Dateien:

Das Telekom Mediencenter bietet allerhand Vorteile

Viel Platz für Deine wichtigen Dateien.
Der Online-Speicher des Mediencenters bietet mit seinen 25 GB ausrei­chend Platz, um Deine Fotos, Songs, selbstgemachten Videos oder andere Datei­formate bequem an einem zentralen Ort zu speichern.

Zugang über alle Endgeräte – auch von unterwegs.
Dank des Telekom Mediencenters sind Deine gespeicherten Dateien stets da, wo Du bist: Der Zugriff ist möglich über PC, Tablet, Smartphone oder mit dem Fernseher via Telekom Entertain.

Die Möglichkeit, Deine Daten mit anderen zu teilen.
Teile Deine besten Fotos, Videos oder andere tauschenswerte Dokumente mit Freunden oder Arbeitskollegen. Statt diese per eMail-Anhang oder USB-Stick auszutauschen, kannst Du Dateien auf Wunsch freigeben.

Geprüfte Datensicherheit.
Deine Dateien werden ausschließlich nach den strengen deutschen Daten­schutzrichtlinien gespeichert und sind zuverlässig gegen Verlust und Fremd­zugriff geschützt. Diese Datensicherheit ist TÜV-zertifiziert.

trnd-check

Welcher der genannten Vorteile ist für Dich der Wichtigste?

  • TÜV-zertifizierte Datensicherheit (42%, 118 Stimmen)
  • Zugriff auf Deine Dateien auch von unterwegs (33%, 93 Stimmen)
  • 25 GB kostenloser Online-Speicher (18%, 52 Stimmen)
  • Dateien mit anderen teilen (7%, 21 Stimmen)
lädt ... lädt ...

@all: Welche Ansprüche stellt Ihr an einen Online-Speicher? Tauscht Eure Meinungen mit anderen trnd-Partnern aus und diskutiert mit!

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 11.01.13 -13:15 Uhr

    von: dadi78

    Hallo Denny,

    ich sag auch mal Hallo..und freue mich über das was man dann alles erleben kann.

    Gruß Carsten

  • 11.01.13 -13:26 Uhr

    von: claudi1102

    Hallo,

    ich bin auch schon total gespannt. Ihr habt mal wieder eine sehr interessante Aktion am laufen. Vielen Dank dafür!!

    Liebe Grüße Claudi

  • 11.01.13 -13:29 Uhr

    von: martikka

    Hallo Denny, bin schon gespannt und freue mich schon aufs neue Projekt!
    Viele liebe Grüße
    Marta

  • 11.01.13 -13:32 Uhr

    von: Sammy1He

    Das Wichtigste an einem Onlinespeicher ist für mich dass er sicher ist.

  • 11.01.13 -13:39 Uhr

    von: Hobo2k

    Da hat man einfach ein besseres Gefühl, wenn die Daten sicher in Deutschland liegen :-) Und dazu mit so einem großen Funktionsumfang.
    Bin schon gespannt :-)

  • 11.01.13 -13:47 Uhr

    von: kahero

    Ich hätte auch noch gerne die Sicherheit als wichtig genannt.
    Gibt es für das Iphone eine App?

  • 11.01.13 -13:48 Uhr

    von: tifosi

    @Hobo2k: Das sehe ich genauso! Schließlich sollte man in unserer digitalisierten Zeit verstärkt auf den Schutz der eigenen Daten achten. Und wenn man seine Dateien in einem TÜV-zertifizierten Online-Speicher wie dem Telekom Mediencenter ablegen kann, ist das eine sehr gute Sache, wie ich finde.

  • 11.01.13 -13:49 Uhr

    von: tifosi

    @kahero: Ja, sowohl für iPhone als auch Android-Smartphones gibt es eine kostenlose Mediencenter-App. Probier Sie doch gleich mal aus! :-)

  • 11.01.13 -14:25 Uhr

    von: CologneNeo

    Wer eine Cloud nutzt macht dies sicher aus allen o.a. Gründen.
    Was mich damals aber dazu hauptsächlich bewegt hatte, war der Artikel in Stiftung Warentest und die Größe. Alle anderen Anbieter bieten weit weniger GB an als die Telekom.
    Muss ich befürchten, dass irgendwann die Kostenpflicht kommt???

  • 11.01.13 -14:34 Uhr

    von: Innovation

    die Frage bei solchen Cloud sachen ist aber, wer hat die Rechte. Gerade im Bereich der Universität kann dieses sehr gefährlich werden. Wir hatten bei uns schon so einen Fall

  • 11.01.13 -14:49 Uhr

    von: VeLu1

    Habe vor irgendwelchen Clouds bislang Abstand genommen, da sie mir nicht sicher genug schienen. Es freut mich, dass hier die Sicherheit besonders hoch geschrieben wird! Ich freue mich auf das Projekt!

  • 11.01.13 -14:53 Uhr

    von: kaathy87

    Hallo,

    ich bin auch schon gespannt, wie die Cloud ist.

  • 11.01.13 -15:05 Uhr

    von: vanillasky88

    Hallo :) ich finde es super das der Service TüV geprüft ist und sogar übers Handy genutzt werden kann. Tolle Sache.

  • 11.01.13 -15:08 Uhr

    von: Dolores88

    Sicherheit und trotzdem Zugänglichkeit und einfache Verbreitung zu Freunden und Familienmitgliedern (allerdings nur das genau gewählte Material und nicht der gesamte Speicher). Dieser Spagat macht es für mich aus!

  • 11.01.13 -15:16 Uhr

    von: Karli1860

    Sicherheit steht für mich gaaaaanz weit oben!

    Ich frag mich nur, warum nicht auch die “Geschwindigkeit” anzuklicken ist?!?

  • 11.01.13 -15:30 Uhr

    von: tifosi

    @CologneNeo: Der 25 GB Online-Speicher des Telekom Mediencenters ist absolut kostenlos, ganz gleich wie lange Du ihn nutzen möchtest.

    @Karli1860: In der Umfrage geht es ja darum, welcher Vorteil des Telekom Mediencenters für Euch der Wichtigste ist. Dateien schnell in einem Online-Speicher ablegen bzw. daraus herunterladen zu können, ist sicherlich ein wichtiger Punkt. Aber dies hängt maßgeblich von der verfügbaren Internetverbindung ab. Je schneller die Internetverbindung, desto schneller der Up- bzw. Download von Dateien.

  • 11.01.13 -15:47 Uhr

    von: neoi

    Hallo,

    ich brauche eine Windows Phone App für das Mediencenter :-)
    Hoffentlich kann man im Mediencenter Dateien ohne Grössenbeschränkung hoch und runterladen…

  • 11.01.13 -15:48 Uhr

    von: neoi

    Sicherheit? Ich wette 99,9% verschicken unverschlüsselte Emails durch die Welt, aber ein verschlüsselter onlinespeicher macht euch sorgen ;-)

  • 11.01.13 -16:12 Uhr

    von: fetteHenne

    Moin,

    ich kann es nicht so richtig glauben, meine persönlichen Daten sind ja sensibel und das gibt es so eine Sicherheit…ich bin da sehr sekptisch
    Meine eMails sind nicht so sensibel…wichtige Sachen regel ich persönlich on technischen SchnickSchnack….

  • 11.01.13 -16:13 Uhr

    von: Elke56

    Hallo zusammen
    Ich habe mich gestern im Mediencenter angemeldet.
    Mit der APP. Klappte es nicht auf meinen IPhone . Ich sollte immer die Häckchen einfügen die eigentlich schon da waren. Also nächster Versuch Laptop klappte wunderbar, heute wollte ich das Email Konto auf meinem IPhone erstellen wieder nicht geklappt Kennwort nicht korrekt. Aber es ist das richtige Kennwort . Ich weiß nicht woran das liegt , wenn ich schon bei der Erstellung des Email’s Ascount scheiter wie soll ich dann im Projekt mit kommen.

  • 11.01.13 -16:38 Uhr

    von: Amy55

    Der große Vorteil in einem Online-Speicherplatz liegt für mich ganz klar darin, dass ich quasi von jedem Ort aus auf meine Daten zugreifen kann und das Teilen vom Medien dadurch einfacher wird. In nutze bisher die Dropbox, v.a. für Fotos, die ich so bequem mit Freunden, die im Ausland sind teilen kann oder an Freunde schicken kann, wenn ich einmal im Ausland bin. Ehrlich gesagt habe ich dort auch Dokumente mit sensibleren Daten liegen, die ich häufiger mal brauche, aber nicht ständig mit mir umher tragen will. Datensicherheit ist schon wichtig, aber ich meinerseits bin da noch viel zu unvorsichtig und sehe primär erst einmal für mich die Erleichterung. Ich bin gespannt auf das neue Mediencenter, v.a auf die Nutzeroberfläche. Die Dropbox ist ja nur eine Ordnerstruktur, vielleicht macht dann die Nutzung beim Mediencenter sogar mehr Spaß. Ein schönes WE an alle!

  • 11.01.13 -16:40 Uhr

    von: Saru254

    Es ist schwer sich zu entscheiden.
    Eigentlich sind für mich alle Punkte wichtig.

  • 11.01.13 -16:49 Uhr

    von: Matzerotti

    @Elke56

    Hallo Elke,

    ich hatte solche Probleme auch bei anderen Apps auf dem IPad. Bei mir lag das dann immer an den Sonderzeichen, die ich verwendet habe. Könnte also mit einem neuen Kennwort klappen.

    LG Matzerotti

  • 11.01.13 -16:56 Uhr

    von: Matzerotti

    Ich sehe das ähnlich wie neoi,

    das Thema Sicherheit findet generell zu wenig Anwendung wird aber eigenartiger Weise in manchen Belangen sehr streng unter die Lupe genommen. Ich persönlich lege am meisten Wert auf komfortables Sharing. Ob jemand meine Fotos betrachten kann, ist mir persönlich schnurz. Ich sehe einen wichtigen Vorteil im Onlinespeicher. Viele Plattformen für Fotografen schränken die Auflösung bzw. die Dateigröße ein. Aber auch 25GB sind da schnell verbraucht :D

    LG Matzerotti

    PS: Sicherheit beginnt beim User und endet beim User

  • 11.01.13 -17:56 Uhr

    von: tifosi

    @Elke56: Schicke mir doch bitte nochmal eine eMail an telekom(ät)trnd(punkt)com und erläutere genau, wie Du bei der App-Einrichtung vorgegangen bist. Dann kann ich Dir sicherlich helfen. :-) Aber vielleicht hilft es ja bereits, wenn Du den Tipp von trnd-Partner Matzerotti (weiter oben) ausprobierst.

  • 11.01.13 -18:13 Uhr

    von: Boba_Fett

    Hallo,
    heutzutage kann man mit jedem Smartphone, iPad, iPhone, sogar einigen Kühlschränken etc. ins Netz und auf Daten zugreifen, die irgendwo im WWW vorhanden sind.
    Heutzutage ist es viel wichtiger, dass private Daten
    a. sicher vor der Datensammelwut der Medienkonzerne sind und
    b. sicher vor fremden Zugriff.
    c. das eigene Gerät abgesichert ist

  • 11.01.13 -18:39 Uhr

    von: Tiergarten

    Hallo an alle,

    ich freue mich über eine anregende Diskussion und mir ist die Sicherheit sehr wichtig. Ich möchte nicht, das unbefugte z.B. auf Bilder meiner Kinder zugreifen können. Auch weil ich meine Privatsphäre sehr schätze und ja auch nicht möchte, das mir einer ständig ins Wohnzimmer guckt. Grüße

  • 11.01.13 -19:36 Uhr

    von: testpilot1

    Hallo zusammen,

    für mich kommt Datensicherheit an 1.stelle,
    2. stelle datenzugriff von überall
    3.stelle Dateien mit anderen ,25 GB kostenloser Online-Speicher

    mfg
    testpilot1

  • 11.01.13 -20:50 Uhr

    von: Murtl

    Kann ich noch irgendwie aus dem Projekt aussteigen?
    Habe leider doch keine Zeit dafür :/

  • 11.01.13 -21:11 Uhr

    von: anansi

    Es macht Spass den Blog zu verfolgen und die Vorfreude auf die Testphase ist schon groß.
    Wäre gerne dabei, da für mich neben der Datensicherheit auch die Zugriffsmöglichkeit von Unterwegs sehr wichtig ist.
    Mal schauen wie die Präsentation von Photos von Unterwegs ankommt…..

    LG
    anansi

  • 11.01.13 -21:16 Uhr

    von: coolenews

    Bin voller Forfreude:D
    Würde natürlich auch gerne mitmachen:DD

  • 11.01.13 -21:29 Uhr

    von: anansi

    So, habe mich gerade mal angemeldet und schaue mir die Funktionen an und freue mich auf die Aktionsphase….

    LG
    Anansi

  • 11.01.13 -21:36 Uhr

    von: tsefai

    Hallo, ich würde das Mediencenter gerne auch für Literaturverwaltungsprojekte in einem Forschungsteam verwenden. Die Software benötigt als Voraussetzung für einen fehlerlosen Betrieb das Protokoll SMB/CIFS.

    Ist das beim Mediencenter gegeben?

  • 11.01.13 -21:47 Uhr

    von: tsefai

    Ist das “neue” Mediencenter eigentlich schon fertig?
    Mir kommt die “alte” Version (die ich bisher auch noch nicht genutzt habe) viel übersichtlicher vor. Außerdem gibt es dort viel mehr Funktionen. Oder verstehe ich da irgendetwas falsch?

  • 11.01.13 -21:51 Uhr

    von: Nicnat

    Hallo Denny und Teilnehmer/innen,

    cool, dass ich auch bei diesem spannenden Projekt dabei sein kann!!
    Ich nutze bisher Dropbox und finde die Möglichkeiten die man mit einem Onlinespeicher hat super. Aber der Datenschutz läuft dort über das amerikanische Recht… das passt mir eigentlich überhaupt nicht!
    Freue mich schon auf das Testen hier!!! Und wenn das mindestens genauso gut funktioniert wie bei Dropbox, werde ich mich dort dann sicherlich schnellstens abmelden :-)

    Schönen Abend

  • 11.01.13 -22:01 Uhr

    von: tsefai

    Wie kann man das Mediencenter mit dem TV nutzen? Das wird in der Infotour angesprochen, aber ich finde nirgends weitere Informationen dazu. Die Hilfeseiten bei der Telekom sind sehr (grottig) unübersichtlich. Wer hat den Lust sich 50 Q&As durchzulesen?

  • 11.01.13 -22:40 Uhr

    von: tsefai

    Bei mir kam jetzt schon zweimal die Meldung, dass ich wegen zu langer Inaktivität abgemeldet werde. Dabei bin ich nur zwischen der alten und neuen Mediencenter-Version hin und her gesprungen. Bei Google kann man stundenlang arbeiten ohne abgemeldet zu werden….

  • 11.01.13 -22:58 Uhr

    von: tsefai

    Die Frage mit dem TV hat sich geklärt. Nur mit Telekom Entertain – Nein Danke ;P

  • 11.01.13 -23:27 Uhr

    von: Harrymcflurry

    Ich habe mir auch die Mediencenter iphone App. heruntergeladen und habe dann gleich mal mein letztes Urlaubs Fotoalbum erstellt und wollte es teilen. Da sind mir gleich schon einige Sachen negativ aufgefallen:
    a) Das hochladen von 199 Fotos (ca. 180 MB hat ca 45 Minuten – trotz 16 MBits Leitung) gedauert!
    b) Wenn man einen Share erstellt und Emailadressen hinzufügen will kann man nur den Namen eines Kontakts auswählen und die jeweiligen emailadresse aber NICHT explizit auswählen. D.h. wenn ein Kontakt mehrere Emailadressen besitzt wird irgendeine Email genommen! Totaler Mist!
    c) Die Hilfe-Leiste lässt einen voll im Stich.
    d) Es wird nirgendwo erklärt wie man ein Fotoalbum erstellt. Auch nach mehrmaligen versuchen geht’s nicht.

  • 12.01.13 -07:52 Uhr

    von: Muntermacher

    Hey Denny, auch ich finde es spannend in ein neues Gebiet (für mich persönlich) vorzustoßen und hoffe gut damit umgehen zu können.
    Ich gehöre zu denjenigen , die eher weniger Erfahrungen haben. Also strengt euch an, mich gut in die Thematik einzuführen.

  • 12.01.13 -08:48 Uhr

    von: Flussel

    Hi Denny,

    eins interessiert mich brennend, ich habe mich schon vor einiger Zeit bei der Telekom angemeldet. Diese E-Mail Adresse …@t-online.de habe ich noch nirgends verwendet und auch keinem weitergegeben, trotzdem habe ich jede Menge Spam-/Werbemails in meinem Posteingang. Wie passt das mit dem Thema Sicherheit zusammen? Das sieht doch für mich so aus als würde die Telekom die Adressen verkaufen, so viele andere leider auch!

  • 12.01.13 -10:00 Uhr

    von: bi1me2li3to4

    Hallo zusammen,

    ich persönlich nutze seit geraumer Zeit einige Clouds und bin von der flexibilität der Datennutzung begeistert. Für mich kommt allerdings eine Nutzung von sensiblen Daten z.Zt nicht in Frage. Hier bin ich weiterhin skeptisch u.a. da meine genutzten Clouddienste amerikanischen Datenschutzgesetzen unterliegen.

    Da die Telekom-Cloud dem Bundesdatenschutzgesetz unterliegt, stehe ich dieser mit einem besseren Gefühl gegenüber. Allerdings darf man auch hiebei nicht naiv sein und glauben, dass dadurch alles sicherer ist.

    Ich freu mich auf die kommenden Phasen mit Euch….

  • 12.01.13 -10:14 Uhr

    von: uropijohannes

    Hi Denny,
    also ich finde die Umfrage nach der wichtigsten Funktion nicht so sinnvoll – dasd Angebot wird für mich attraktiv, weil es eben alles bietet, die hohe Speicherkapazität, die hohe Datensicherheit (ein echtes Plus gegenüber anderen Anbietern) UND die Möglichkeit des mobilen Zugriffs gepaart mit der Möglichkeit, Freunde einzuladen. Eine Priorität kann ich da kaum festlegen! (habs natürlich trotzdem gemacht ;-) ).

  • 12.01.13 -10:59 Uhr

    von: Duurok

    Hallo!

    Ich sehe das ähnlich wie uropijohannes. Die Kombination machts!
    Für mich: Server in BRD + 25GB. Der mobilen Zugriff ist, wie auch die Möglichkeit zu teilen, inzwischen zum Standard geworden.

  • 12.01.13 -11:10 Uhr

    von: marge

    Wichtige Funktionen, die mir noch fehlen:
    PC-App:
    Einstellbare Bandbreitenbeschränkung beim Upload. Ansonsten ist mein Download tot, wenn das Mediencenter mit voller Geschwindigkeit uploadet. Besser wäre noch eine automatische Erkennung, ob die Webverbindung gerade genutzt wird und entsprechende Reduzierung des Uploads

    Android-App:
    Möglichkeit auswählbare Dateien/Ordner offline auf dem Smartphone/Tablet bereitzustellen. Mit automatischem Abgleich. Würde gerne von meinem momentanten Anbieter zum Mediencenter wechseln, aber diese Funktion ist für mich ein KO-Kriterium. Ich bin viel mit dem Zug unterwegs und habe nicht ständig eine Webverbindung. Bin aber darauf angewiesen, auf bestimmte Dateien zuzugreifen. Diese sollen aber auch auf anderen Geräten aktuell gehalten werden.

  • 12.01.13 -11:12 Uhr

    von: marge

    Die Lesbarkeit der Ordner/Dateien-Namen ist (zumindest auf dem Nexus 7) eher schlecht.

  • 12.01.13 -11:17 Uhr

    von: marge

    @Flussel
    Spammails kannst nicht leicht verhindern. Gerade so große Adress-Anbieter wie t-online stehen im Fokus und werden pauschal mit allen möglichen Kombinationen von Zeichen/Zahlen zugebombt.

    @bi1me2li3to4
    Das sehe ich ähnlich. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass die Datensicherheit höher ist wie bei US-Anbietern ist wohl um einiges höher. Sensible Dateien sollte man sowieso nur auf dem eigenen Rechner vorhalten.

  • 12.01.13 -11:36 Uhr

    von: snakemom

    Wie sieht es eigentlich aus , wenn man ansonsten kein Telekom Kunde ist ?
    Kann man die Cloud dann trotzdem kostenlos nutzen ?

  • 12.01.13 -12:10 Uhr

    von: Juiiia

    ICh hab gelesen das es eine app für android und iphones gibt.
    Ich würde mich als Bada nutzer auch seeehr über eine app für bada freuen.

  • 12.01.13 -12:10 Uhr

    von: eastblok

    Hallo Denny, bin schon gespannt und freue mich schon aufs neue Projekt!
    Liebe grüße

  • 12.01.13 -13:43 Uhr

    von: anansi

    So, nun habe ich auch die ersten Daten auf meinem Onlinespeicher, war aber sehr überrascht, wie lange es gedauert hat. An meiner Verbindung kann es normalerweise nicht liegen, aber vielleicht war ja zu viel los auf der Seite und die Leitungen zu voll.
    Erstem Eindruck nach, scheint alles zu funktionieren.
    Mal sehen was es sonst noch so zu entdecken gibt.

    Gruß
    Anansi

  • 12.01.13 -14:21 Uhr

    von: luup

    Für mich steht die Datensicherheit an erster Stelle! Dies sehe ich auch bei den anderen Diensten (iCloud, Dropbox usw.) als größten Mangel an!

  • 12.01.13 -14:49 Uhr

    von: bibi912

    Für mich ist die Datensicherheit auch weit vorne, doch als Student muss ich häufig, schnell und einfach Daten mit anderen teilen können, um auch außerhalb der Hochschule an einem Projekt arbeiten zu können. Ich bin sehr gespannt in wie weit das Mediencenter meinen Wünschen in dem Bereich entspricht .

  • 12.01.13 -15:52 Uhr

    von: boeserengel81

    Hallo,

    ich bin beim Thema Clouds noch recht unerfahren, finde sie Idee jedoch super Daten sicher und schnell auszutauschen.
    Ich bin vor kurzen Mama geworden und da sowohl meine, als auch die Eltern meines Verlobten nicht um die Ecke wohnen verschicken wir gerne Bilder der kleinen Maus per Mail. Dies ist sehr umständlich, unsicher und natürlich auch in der Dateigröße begrenzt.
    So hätten wir die Möglichkeit alle Bilder hochzuladen und unser Familien könnten sich die schönsten nach Wahl downloaden.
    Bin gespannt!

  • 12.01.13 -16:23 Uhr

    von: Stauffi

    Hi Denny,

    ich bin gespannt darauf, welche Formate für den Datenaustausch unterstützt werden. Mir ist es wichtig, auch alle Office-Dokumente einstellen zu können und bei Bedarf auch Online betrachten zu können.

    Das halte ich in der Cloud für besonders wichtig, da sich über den Dateinamen nicht unbedingt der Rückschluss auf den Inhalt erschließt. Hier wäre es sicherlich hilfreich zusätzlich zum Upload auch noch die Möglichkeit anzubieten, Kommentare zum Inhalt anzuhängen.

    Weiterhin interessiert mich im Hinblick auf die Datensicherheit, wie gewährleistet ist, dass nur die berechtigten Personen auf die Dateien zugreifen können und – wer kann vom Telekom Mediencenter auf die Dateien zugreifen???

    Außerdem möchte ich natürlich von meinem Smartphone und dem Tablet aus auf die Cloud zugreifen können. Insofern würde ich mich auf eine entsprechende Android App freuen. Hier wäre mir ein automatischer Datenaustausch nach der Auswahl einzelner Dokumente wichtig. Ein vollständiges Datenstreaming macht meiner Meinung nach keinen Sinn, hier sollte also unbedingt vor dem Transfer eine Auswahl möglich sein.

    Der Datenspeicher von 25 GB könnte für normale Dateien reichen aber für umfassende zusätzliche Videos oder selbst erstelle Movies z. B. mit Magix Movie Maker zu klein sein.

    Ich bin schon auf die Testphase gespannt!!!

    LG Stauffi

  • 12.01.13 -16:39 Uhr

    von: DaVoTe

    Das hört sich alles Klasse an, mal sehen ob auch alles gehalten wird was einem versprochen wird :)

  • 12.01.13 -16:44 Uhr

    von: mattze

    Hallo,

    mal sehen was dabei rum kommt bisher hatte ich ja mit der Telekom wniger gute erfahrungen. Mal sehen was sie so drauf haben .

  • 12.01.13 -17:16 Uhr

    von: DerTzwenn

    Positiv Positiv!
    Daten sharing ist zwar auch auf diverse andere Weisen möglich. Doch wenn ich sie nicht erst hochladen muss wenn ich sie grade verschicken will, dann geht das ja gleich fixer. Und wenn die Zertifizierung gründlich ist, habe ich da keine bedenken!

  • 12.01.13 -18:36 Uhr

    von: boehsebcy

    für mich ist eine einfach handhabe wichtung und das wenn ich was teile, nicht alles teile sondern jedes einzelne oder ordner bestimmten personen frei geben kann. es sollte mobile sein also das ich von unterwegs schnell etwas hochladen oder abrufen kann. am besten wäre es natürlich ohne wie datenvolumen zu verbrauchen, sonst wird man schnell mit dem handy wieder gedrosselt ;) wichtigste ist aber echt der datenschutz. und hier vertraue ich auf die telekom!!!

  • 12.01.13 -18:50 Uhr

    von: boehsebcy

    so habe mich eben mal angemeldet. es ist übersichtlich. bin mal gespannt wie dies in der testphase sich dann alles so herausstellt. habe gesehen das man immer die emailadressen eingibt um die freigabe zu geben. hier muss ich mich glaub dann mal mit auseinander setzen wie ich hier das adressbuch sync weil jeden einzeln eintippen habe ich keine lust :) bin mal gespannt ob die 25gb auch wirklich ausreichend sind. bleibt das mediacenter auch kostenlos?

  • 12.01.13 -19:06 Uhr

    von: duesselmaus

    Hallo Denny! Bin total gespannt auf dieses Projekt. Habe erst Ende 2012 das neue Outlook installiert und sende und emfange damit meine E-Mails. Total easy und zusammen mit cloud kann man, glaube ich, das Selbe wie mit dem Telekom-Programm machen? Ein direkter Vergleich macht mich total Neugierig :-) Habe zzt. Telefon, Fernseh usw. bei Unitymedia, dass müsste ich dann jawohl kündigen?

  • 12.01.13 -20:38 Uhr

    von: Marquess

    Hallo, ich bin mal gespannt, wie das alles funktioniert. Würde gerne erfahren, ob auch user sich damit zurechtfinden, die keine Ahnung von Computern haben.

  • 12.01.13 -22:00 Uhr

    von: Ted-Mosby

    Sicherheit geht immer vor. Obwohl man heutzutage sowieso viel zu viel über sich im Internet preisgibt.
    Naja, für Windows Phone 8 noch nicht verfügbar.

  • 12.01.13 -23:13 Uhr

    von: mellili

    Guten Abend zusammen, bisher nutze ich die ICloud von Apple und bin damit recht zufrieden. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen sensible Daten ins Netz zu stellen… Bei Musik sieht das schon anders aus.
    Verstehe ich es richtig: Ich kann unterwegs auch auf meine Musikdateien zugreifen und mit einem entsprechenden Programm (Player) auf meinem Endgerät wiedergeben??
    Darauf wäre ich sehr gespannt.

  • 13.01.13 -07:58 Uhr

    von: stephanc123

    Habe es zwar schon gehört das es so was gibt, nutze es derzeit noch nicht, Faulheit. Letztens mußte ich den Speicher auf meinem Smartphone löschen, damit ich wieder was aufnehmen konnte. Kann man auch das Telefonbuch dort zentral speichern, damit man mit allen Geräte dort zugreifen kann

  • 13.01.13 -09:05 Uhr

    von: ousie

    habe ein online speicher bei meinem provider sowie einen bei Dropbox.die beiden funktionieren schon echt super.aber leider zu wenig platz.und wenn man sachen teil möchte finde ich es ein bissen kompleziert.bin gespannt wie es hier wird.

  • 13.01.13 -10:38 Uhr

    von: Petrande

    Als Kunde der Telekom ist mir am wichtigsten der Datenschutz!Mal sehen was jetzt neues kommt.Freu mich.

  • 13.01.13 -11:07 Uhr

    von: Cmdr_Spock

    Datensicherheit für sensible Daten und Zugriff von überall her sind sehr wichtig für mich und meine Kollegen. Kann ich davon ausgehen, daß ausländische Nutzer das mediencenter in ihrer Heimatsprache nutzen können?

  • 13.01.13 -12:18 Uhr

    von: Odysso

    Wie kompatibel ist das System mit Mac und WIn8 ? Habe ich bei irgendeinen System eine Einschränkung ?

  • 13.01.13 -13:27 Uhr

    von: wandelrose

    bin mal gespannt wie es funktioniert

  • 13.01.13 -13:52 Uhr

    von: Sica12

    Moin,
    Ich trau dem Frieden nicht.

  • 13.01.13 -14:53 Uhr

    von: Matzerotti

    @Sica12

    Könntest du das weiter ausführen? Stehst du Onlinedatenspeicher generell skeptisch gegenüber oder ist das explizit auf das Angebot der Telekom bezogen?

    LG Matzerotti

  • 13.01.13 -15:02 Uhr

    von: Chelly

    Im Grunde ist ein onlinespeicher in der heutigen Zeit schon eine Sinnvolle Idee. Ich muss den meisten hier voll und ganz zustimmen, dass gerade die Datensicherheit hierbei wirklich wichtig ist. Außerdem ist ein ganz entscheidender Punkt, dass ich von überall darauf zugreifen kann, ansonsten macht es für mich, außer zur reinen sicherung, die ich Daheim auch auf einer Externen erledigen kann, kaum Sinn.

  • 13.01.13 -17:49 Uhr

    von: Lidlwilli

    Wir sind Telekom Kunden, brauchten uns also nicht extra registrieren. Sind durch dieses Projekt auf den Cloud aufmerksam geworden. Sind schon lange an einem Onlinespeicher interessiert und freuen uns mittesten zu können. Für unser Alter ist es wichtig, das “Deutsch” gesprochen wird, eine einfache Bedienung und natürlich die Sicherheit.

  • 13.01.13 -17:52 Uhr

    von: Lidlwilli

    Hallo Denny, gibt es eine App für das Ipad?

  • 13.01.13 -20:42 Uhr

    von: grapewine

    Ich finde es wichtig dass ich vor allem sicher, aber auch einfach meine Daten mit anderen teilen kann… ohne dass sich alle Freunde zwangsläufig auch irgendwo anmelden müssen .. so dass man einfach Daten herunterladen kann… und vielleicht auch tauschen kann!

  • 13.01.13 -21:34 Uhr

    von: b33w

    An erste Stelle ist bei mir die Größe in Verbindung mit der Sicherheit. Oft bekommt man lediglich 2 bis 5 GB geboten, hier ganz 25. Wenn dann noch die Sicherheit gewährleistet ist, stellt die Telekom mal wieder ihren “richtigen Riecher” unter Beweis. Denn genau so etwas ist doch das, was heute wichtig ist: Daten schnell an mehreren Orten ohne Probleme zur Verfügung stellen.
    Schön wäre es auch, wenn der Inhaber der 25 GB eine Art Protokoll erhält, wer auf was wann Zugriff hatte. Denn nur so läßt sich doch auch sicherstellen, dass die Daten wirklich geschützt sind. Oder?!

  • 14.01.13 -08:43 Uhr

    von: Leiki

    Ich freue mich schon es auszuprobieren.

  • 14.01.13 -08:43 Uhr

    von: Peg81

    Hallo, ich freue mich, in der Ideenphase mitwirken zu können und einiges kennen zu lernen.Die Datensicherheit steht für mich heutzutage im Vordergrund, da es doch sehr schnell geht, das andere Leute auf unsere Daten zugreifen können und damit viel Unfug anstellen…..bin gespannt!

  • 14.01.13 -09:15 Uhr

    von: sky.NET

    Hallo zusammen,

    ich habe bereits nun die iPhone App herunter geladen und verwendet. Darüber hinaus habe ich das Storage in meiner heimischen FritzBox als Online Speicher eingebunden. Bisher funktioniert alles schnell und ohne Probleme :-)
    Die 25 GB Speicher die zur Verfügung gestellt werden finde ich extrem großzügig und man muss sagen, die Telekom ist damit der erste Anbieter der einen Online Speicher zur Verfügung stellt der zeitgemäß ist. Jedes Smartphone besitzt von Haus aus meist schon 16GB aufwärts, da ist es ein Witz wenn manche Online Hosting Provider einem gerade mal 1 GB zur Verfügung stellen ;-)
    Bin sehr gespannt auf die Entwicklung dieses Cloud Projekts der Telekom.

  • 14.01.13 -09:19 Uhr

    von: Leukozyt

    Für mich wichtig
    - per Android abrufbar
    - schnelles und einfaches Speichern von Daten und Bildern via Handy (egal welcher Art), Tablet, PC/Mac usw. , keine Beschränkungen hier!
    - Speichern aller Daten, sei es Microsoft Dateien (Word, Excel, PP) oder Mac dateien, Open Office, JPEG, Raw
    - Nach Möglichkeit Voranschau von Bildern und aber auch Dokumente
    - Ordner erstellbar
    - Einzelne Bilder/ Dateien freigeben können oder aber auch ganze Ordner
    - Nicht einzelne Personen anklicken zum freigeben, sondern die Möglichkeit Gruppen zu bilden. (Beispiel: Eine Arbeitskollegen Gruppe bilden oder Studentengruppe und allen mit einen Klick für Dokumente freischalten)
    - mit Email Programmen zusammenarbeitbar? Datentransfer?
    - Support Unterstützung

    In allem freue ich mich sehr dies auszuprobieren, da selbst 25GB heutzutage sehr wenig ist und andere Anbieter noch weniger Speicher anbieten.
    Telekom steht für Qualität und Sicherheit. Da freue ich mich um so mehr auf diese Teilnahme.

    Viele Grüße,

    Leukozyt

  • 14.01.13 -10:29 Uhr

    von: melles

    Ich bin auch schon sehr gespannt, wie das Projekt läuft. Und vor allem, ob ich teilnehmen darf ^^ Ist ja noch eine ganze Weile hin, bis zum Wissenstest.
    Ich finde solche Möglichkeiten der Speicherung eigener Daten im Internet sehr praktisch. So kann man überall auf seine Daten zugreifen, auch wenn man mal seinen USB-Stick vergessen hat, oder bestimmte Sachen auf einem anderen PC liegen hat. Sicher ist das nicht für jeden etwas, aber gerade für mich ist es interessant.
    Ich studiere und oft arbeitet man mit anderen Personen z.B. an einem Vortrag und durch dieses Produkt hat man die Möglichkeit sich mit anderen so abzusprechen, dass man direkt sieht, wenn jemand an der Datei arbeitet. Und wie oft kommt es vor, dass man mal seinen USB-Stick zuhause liegen lassen hat…

  • 14.01.13 -10:30 Uhr

    von: huppem

    Ich bin “Fan” von T-Entertain und freu mich auf das Medeincenter. Ich gehe davon aus, dass ich mit meinem Receiverauch auf die Filme zugreifen kann?
    Wie lange werde ich bei erfolgreicher Zuteilung auf die 25 GB zugreifen können? Nicht, dass ich meine Musik und Filme “wochenlang” aufgespielt habe und dann ist es futsch.

  • 14.01.13 -11:37 Uhr

    von: harry1991

    Hallo,

    ich freue micht ein Teil des Projektes zu sein.
    Allerdings bin ich skeptisch gegenüber des OnlineSpeichers, da ich diesbezüglich sehr vorsichtig bin. Daher habe ich eine Frage.
    Bei einigen Dienstleistern (ich will keine Namen nennen) tritt man beim Upload der Daten die Eigentumsrechte ab wie sieht es bei dem Telekom service aus? Ist es dort genauso?

  • 14.01.13 -11:39 Uhr

    von: Eladora

    Ich bin auch sehr gespannt wie das Projekt läuft. Für mich ist es persönlich am wichtigsten das meine Daten sicher sind. Auch das man von unterwegs zugreifen kann ist von Vorteil mit der App :)
    Die 25 GB Speicherplatz sind echt toll. Na ich bin mal sehr gespannt wie dies weiter geht :)

  • 14.01.13 -12:10 Uhr

    von: tifosi

    @Murtl: Wie von Dir gewünscht, habe ich Dich soeben für dieses Projekt aus dem System genommen. Ich würde mich aber freuen, wenn Du ab und an unseren Projektblog besuchst. Da ist sicherlich das ein oder andere Interessante für Dich dabei! :-)

    @anansi & collenews: Es freut mich zu lesen, dass Ihr bereits mit Spaß und Freude an diesem Projekt dabei seid! Die nächsten Wochen werden wir noch allerlei Interessantes rund um das Telekom Mediencenter in Erfahrung bringen. Ich hoffe, Ihr seid mit von der Partie. ;-)

    @tsefai: Ich werde Deine erste Frage an Denny, unseren Ansprechpartner bei der Telekom, weiterleiten und Dich umgehend informieren, wenn ich eine Antwort erhalten habe. Sehr interessante Frage im Übrigen! Nun zur zweiten Frage: Die neue Version des Mediencenters ist bereits online. Bei spezifischeren Rückfragen zu den Funktionen kannst Du mir gerne eine eMail an telekom(ät)trnd(punkt).com schreiben. Nun zu Deiner weiteren Anmerkung: Die Abmeldung nach Inaktivität ist ein zusätzliches Sicherheitsinstrument, damit Unbefugte nicht über Deinen PC auf Deine Dateien zugreifen können, falls Du mal kurz nicht am PC bist oder Du vergessen hast, Dich abzumelden.

    @Flussel: Dies würde jeglichen Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen widersprechen. Und da der TÜV Saarland den Schutz der Kundendaten von Mediencenter-Nutzern überprüft und bestätigt hat, kann ich mir dies nicht vorstellen. Ich werde bei unserem Telekom-Ansprechpartner in diesem Punkt nachfragen, um mich dann wieder bei Dir melden, wenn ich eine Antwort erhalten habe.

    @marge: Besten Dank für Dein Feedback!

    @snakemom & duesselmaus: Das Telekom Mediencenter kann jedermann nutzen – ganz gleich ob man Kunde der Telekom ist oder nicht.

  • 14.01.13 -12:14 Uhr

    von: tifosi

    @Stauffi: Wer von Deinen Freunden oder Kollegen auf welche Dateien zugreifen kann, entscheidest alleine Du. Mit dem Mediencenter kannst Du die Dateien genau auswählen, die Du mit anderen teilen möchtest. Den Zugang zu diesen Dateien gibst Du dadurch frei, indem Du die Mailadresse derjenigen angibst, mit denen Du die ausgewählten Dateien teilen möchtest. Diese erhalten dann eine eMail mit dem Zugangslink, den Du zusätzlich noch mit einem Passwort versehen kannst. Eine Android-App für das Mediencenter gibt es bereits. Auch hier werden Deine Dateien stets synchronisiert, sodass sie immerzu auf dem aktuellen Stand sind.

    @mellili: Vollkommen richtig! :-) Mit dem Telekom Mediencenter kannst Du – dank der entsprechenden App – ganz einfach den Speicherplatz Deines Smartphones erweitern und direkt auf die darin gespeicherten Dateien zugreifen. Probiere es doch gleich mal aus! :-)

    @stephanc123 & Cmdr_Spock: Ich werde Eure Fragen – gesammelt mit anderen Fragen aus der trnd-Community – an unseren Telekom-Ansprechpartner weiterleiten und Euch dann eine eMail zukommen lassen, wenn ich Näheres weiß.

    @Odysso: Wenn Du das Telekom Mediencenter über das Internet, sprich Deinen Web-Browser nutzt, ist es ganz gleich, welches Betriebssystem Du nutzt. Wenn Du jedoch die Mediencenter-Software installieren möchtest, um so das Mediencenter beispielsweise als eigenständigen Ordner auf Deinem Desktop zu hinterlegen, empfehlen sich die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista, Windows 7 + 8.

    @Lidwilli: Esgibt eine iOS-App für das Mediencenter. Insofern kannst Du das Mediencenter auch auf Deinem iPad oder iPhone nutzen. Schau doch gleich mal bei iTunes vorbei. :-)

    @b33w: Ich frage gleich mal bei Denny, unserem Telekom-Ansprechpartner, an, ob es ein derartiges Protokoll gibt. In jedem Falle ein guter Punkt! Ich werde Dir dann eine eMail schreiben, wenn ich eine Antwort erhalten habe.

    @huppem: Im Rahmen dieses Projekts können wir lediglich Fragen rund um das Mediencenter nachgehen. Was Deine zweite Frage angeht, kann ich Dir sagen, dass man das Mediencenter nach Anmeldung zeitlich unbegrenzt nutzen kann – ganz gleich ob man Teil dieses Projekts ist oder nicht.

  • 14.01.13 -12:30 Uhr

    von: Juleea_78

    Ich bin echt mal gespannt, wie das ganze laufen wird. Ich bin zum einen kein Telekom Kunde und andererseits bin ich neugierig, ob ich das mit meine Tablett (mit Android) auch funktionieren wird.
    Mir ist aber auch wichtig, wie viele vor mir auch geschrieben haben, das die Daten gesichert sind.
    Ich freu mich schon… :D

  • 14.01.13 -12:41 Uhr

    von: riciavi

    Ich finde alle Punkte wichtig, mir ist aber das teilen mit andern besonders wichtig. Da ich immer die Bilder auf Feiern mache und meine Freunde mich dann immer nerven, wann sie endlich die Bilder bekommen wäre es fantasisch wenn sie sich die einfach per Mausklick runterladen können!
    Ich hoffe ich darf mittesten und kräftig ausprobieren!

  • 14.01.13 -12:56 Uhr

    von: phpman

    Geht es in dem Test nur um das Mediencenter im Browser und die dazugehörige Sync-Software oder soll auch die App über Entertain getestet werden? Dort sehe ich derzeit eher Bedarf für eine Optmierung. Habe zwar von einer überarbeiteten Version im Q2/2013 gehört, aber ich finde die Zeit bis Fehler behoben werden mal wieder extram lange. Das Mediencenter über Entertain ist derzeit nur bedingt nutzbar. Die Listen enden nach einer begrenzten Anzahl einfach (bei Videos ist bei mir bei Video 60 Schluss). Ausschalten des TV führt zum Beenden der Anwendung – Musik mit ausgeschaltetem Fernseher also nicht möglich. Hochladen und warten bis Videos abgespielt werden können, dauert bei HD-Filmen einfach zu lange und kann auch fehlschlagen, nur bekommt man dazu nirgends ne Info.

  • 14.01.13 -13:18 Uhr

    von: Oceansummer

    So wie oben beschrieben kann man ja auch Musik speichern – gibt es schon oder wird es die Möglichkeit geben, die Musik direkt aus dem Speicher abzuspielen (integrierter Player) oder ähnliches? Interessant v.a. für die Smartphone Apps ;-) .

  • 14.01.13 -13:49 Uhr

    von: tifosi

    @Oceansummer: Ich werde bei unserem Telekom-Ansprechpartner diesbezüglich anfragen und Dich informieren, wenn ich Näheres in Erfahrung gebracht habe.

  • 14.01.13 -14:10 Uhr

    von: phpman

    @Oceansummer Ja Musik und Videos können direkt abgespielt werden, vorausgesetzt, die Datei konnte erfolgreich in ein abspielbares Format konvertiert werden, aber das dürfte bei Musik für die meisten Titel zutreffen. Bei Videos ist es manchmal schon schwieriger und kann etwas dauern bis die Titel abspielbar sind. Auch über die Smartphone-Apps ist das Abspielen möglich.

  • 14.01.13 -14:33 Uhr

    von: chloeee

    Verfügbarkeit immer & überall – aber nur durch mich! – ist mir sehr wichtig! So ein Online-Speicher sollte nie ausfallen oder aus Versehen offline gehen. Zuverlässigkeit, meine Damen und Herren, bitte! ;-)

  • 14.01.13 -18:11 Uhr

    von: Meusezehnchen

    Man muss ja nun mal anmerken, dass man als Nutzer von diversen E-mail Seiten auch einen Onlinespeicher hat.

    Leider ist dies meiner Meinung nach absolut unübersichtlich gestaltet und die Dateigröße stark begrenzt.

    Demenstprechend ist für mich persönlich wichtig, dass ich möglichst viele verschiedene Datein dort speichern und einsehen kann, auch Filme, die eine Größe von 2 GB auch leicht überschreiten können.

  • 14.01.13 -21:56 Uhr

    von: imoverrated

    Könnte man vielleicht noch alle Dateiformate auflisten, die das Telekom Mediencenter unterstützt? :) Ich nutze Online Speicher vor allem für Skripte etc. aus der Uni und brauch deswegen auch die Unterstützung des PDF Formates..dass die gängigen Office Dateien laufen, hoffe ich auch mal :)

  • 14.01.13 -22:00 Uhr

    von: Primamaus

    Hallo Denny,
    trotz TÜV-zertifizierter Datensicherheit bin ich immer noch skeptisch. Ich lass mich gern positiv überraschen und freu mich auf dieses Projekt.

  • 15.01.13 -01:30 Uhr

    von: phpman

  • 15.01.13 -07:17 Uhr

    von: Aldaris

    Hi,

    ich nutze das Mediencenter schon etwas länger und hoffe, beim Projekt ein paar Vorschläge für die Weiterentwicklung machen zu können.

    Wie würde es mit einer integrierten Verschlüsselung in der Software aussehen, so dass die Daten während der Übertragung verschlüsselt und dann auch verschlüsselt gespeichert werden. Den Schlüssel kenne aber nur ich, so dass niemand anderes sonst auf die Daten zugreifen kann. Dies würde in meinen Augen die Datensicherheit signifikant erhöhen. Was haltet ihr davon? :)

    Viele Grüße

  • 15.01.13 -10:27 Uhr

    von: tifosi

    @imoverrated: Grundsätzlich kann man jedes Dateiformat im Telekom Mediencenter ablegen – von daher kannst Du auch Deine PDF-Skripte dort ablegen. :-)

    @Primamaus: Wenn Du Fragen rund um die Datensicherheit haben solltest, kannst Du mir gerne jederzeit eine eMail an telekom(ät)trnd(punkt)com schicken.

  • 15.01.13 -23:08 Uhr

    von: CologneNeo

    Das sharen hat super geklappt und andere konnten auch ohne Probleme ihre Bilder im Share hochladen.

    Was mir ein wenig missfällt ist, dass ich bereits Share nicht aktualisieren kann. Ich dachte man kann einfach Emailadressen erweitern und muss nicht immer wieder ein neues Share aktivieren.

    Was mich auch noch stört ist die Unübersichtlichkeit.
    Wenn ich Bilder hoch geladen habe, sind die in einem Unterordner.
    Kann man das nicht vielleicht so machen, dass ich direkt angebe wo ich es in meinem Mediencenter ablegen möchte??

    Ansonsten bin ich gespannt welche Tricks und Kniffe noch kommen.

  • 16.01.13 -15:25 Uhr

    von: Fidelitas

    Am wichtigsten finde ich in jedem Fall die Datensicherheit. Natürlich bin ich auch sehr froh darüber, wenn ich eine zusätzliche 25GB externe “Festplatte” zur verfügung habe. Was mich allerdings noch sehr stutzig macht ist: Auch wenn der Datenschutz “TÜV-Verifiziert” ist. Wie sicher sind meine Dateien wirklich vor Hackern/Crackern und: gibt es ein Telekom-internes Backup meiner Dateien? Sollte es z.B. wirklich zum Fall eines Heckangriffes kommen und alle meine Dateien gelöscht o.Ä. werden, kann mir die Telekom dann meine Daten wieder herstellen?

  • 16.01.13 -17:35 Uhr

    von: tifosi

    @CologneNeo: Mit dem Mediencenter kannst Du ganz leicht neue Ordner erstellen und Dateien hin- und herschieben. So kannst Du Deine Dateien so anordnen, wie Du es möchtest.

    @Fidelitas: Die im Mediencenter hinterlegten Dateien werden mit Hilfe einer redundanten, sprich mehrfachen Datenspei­cherung in den Rechenzentren der Telekom gesichert. Dies bedeutet, dass Deine Dateien auf verschiedenen Servern gespeichert sind und somit ein mehrfaches Backup existiert.

  • 16.01.13 -18:45 Uhr

    von: Luzifair

    So, ich bin spät, ich weiß, aber ich habe mich grade angemeldet und werde mal testen.
    Die ersten Dateien hab ich grade hochgeladen, ich werde die gleich mal mit meiner Schwägerin teilen. Muss ich sie nicht per mail verschicken, hat auch was ;)

  • 16.01.13 -19:47 Uhr

    von: iPuma

    Bei der Installation auf dem PC, schlägt AVAST Virensoftware auf eine nicht vertrauenswürdiges Programm. Sehr ungünstig.

    Bei der Installation auf dem iPad muss man den Zugriff auf den Ortungsdienst erlauben, damit man von mehreren Orten gleichzeitig hochladen kann. wie bitte? Ist das wirklich die Begründung?

    Was auch nervig ist, dass auf der Telekom Seite jeder Klick in einem neuen geöffneten Tab resultiert :-(

    Und schließlich fände ich es gut, wenn man Videos auch streamen könnte, weil es sehr aufwendig ist, jedes Video herunterzuladen, nur um zu bemerken, dass man ein anderes sucht.

  • 17.01.13 -09:37 Uhr

    von: tifosi

    @iPuma: Sofern die zu streamenden Videos in den gängigen Videoformaten abgespeichert sind (AVI, WMV, MP4 oder MOV), kannst Du sie auch direkt über das Mediencenter abspielen.

  • 29.01.13 -04:27 Uhr

    von: ShakysMarion

    Meine Reihenfolge:
    1.Zugriff auf Daten von Unterwegs
    2 Sicherheit durch TÜV-zertifiziert
    3 25 GB kostenloser Speicher
    4. Dateien mit andern teilen

  • 31.01.13 -13:24 Uhr

    von: Jeanne

    Habe mich heute auf der telekom seite angemeldet und bin schon genervt. bei der anmeldung bekam ich erst mal eine fehlermeldung, dass eine anmeldung nicht möglich war, obwohl ich bereits angemeldet war.
    dann hat es etwas gedauert, bis ich das mediencenter gefunden habe. telekomseiten finde ich total unübersichtlich. Und bei jedem klick öffnet sich ein neues fenster. das nervt!
    bilder hochladen: erst öffnete sich das fenster nicht, bzw. es tat sich nix. also wieder zurück und neu. dann hat’s geklappt. aber irgendwie nicht zu meiner zufriedenheit. das ganze kam mir umständlich vor.
    Ich werde mich aber weiter damt beschäftigen. vielleicht gefällt es mir dann besser.

  • 31.01.13 -20:24 Uhr

    von: Horus

    Gibt es eigentlich für den Share eine Statistikfunktion (wer auf was zugegriffen hat)?

  • 02.02.13 -15:32 Uhr

    von: Lexi002

    Also bis jetzt bin ich echt positiv überrascht. In der Handhabung finde ich es bis auf kleine Unterschiede gleich einfach und übersichtlich wie bei der Dropbox. Habe die Mediacenter App gleich auf mein Android Handy und mein Tablet heruntergeladen und alles mal ausprobiert. Musik sowie Fotos und andere Daten lassen sich problemlos auf Handy und Tablet anzeigen bzw. abspielen. Jetzt muss ich nur noch das Mediacenter über Entertain auf dem TV ausprobieren.

  • 03.02.13 -17:30 Uhr

    von: Nettej69

    Danke schön für die Teilnahme, die Unterlagen sind angekommen. Jetzt wird bald ausprobiert…

  • 06.02.13 -19:58 Uhr

    von: bigdatura

    also an sich finde ich das Mediencenter sehr gut, da ich da eh schon eine mail adresse habe, war es auch kein problem,darauf zuzugreifen. Vorher habe ich das Mediencenter gar nicht für voll genommen. das hochladen dauert, aber meine Bandbreite geht da auch ganz schön runter.
    2 kritik Punkte habe ich aber!
    Zum einen meldet sich mein account itten im hochladen ab – also login erneueren und es wurden dann nicht alle bilder hochgeladen und mir ist es dann aber auch zu aufwändig, nachzuschauen welche, weil ich den ganzen ordner hochlade. Hab schon mein bildschirmschoner und ernergiesparmodus verlängert, damit sich dadurch der account nicht abmeldet.
    Zum Zweiten kann man die hochgeladenen Bilder nicht mehr ändern, nur löschen, auch noch einen Namen geben.
    Aber man kann sie nicht drehen.
    hatte bei einigen nicht aufgepasst und sie waren `quer`.
    Das ist ein Nachteil.
    Der größte Vorteil, ganz klar: Der riesige Speicherplatz und der Datenschutz!

  • 07.02.13 -09:21 Uhr

    von: antenne7

    Nachdem ich jetzt 3 Tage, dank der Telekom, ohne I-Net war, versuche ich mich immer wieder im Mediencenter anzumelden, Aber es wird mir immer nur eine Fehlermeldung angezeigt.
    Irgentwann verliere selbst ich die Lust was neues aus zu probieren.
    Ich werde die Flayer verteilen und schauen, das viele andere es ausprobieren, aber mir ist echt die Lust verganngen. Nach 8 Telefonaten mit der Telekom-Hotline!

  • 08.02.13 -18:00 Uhr

    von: bigdatura

    Was überhaupt nicht in Ordnung ist! : Die Bilder, die unter Windows gedreht und gespeichert wurden, werden im Mediencenter wieder in den Ursprungszustand gedreht. Mann kann im Mediencenter kein Bild drehen, was mir dann aber auch zu aufwändig wäre bei den ganzen Bildern, zumal ich sie bereits in meinen Ordnern auf dem PC in der richtigen Richtung habe!

  • 13.02.13 -16:36 Uhr

    von: utas

    Bei meiner Internet-Recherche zum Thema Sicherheit bin ich auf folgende widersprüchliche Einträge gestoßen:
    https://www.datenschutz-ist-buergerrecht.de/blog/archiv/395-telekom-chef-keine-100-ige-datensicherheit
    “Im Interview mit der Bild-Zeitung sagte Telekom-Chef Obermann allerdings, dass kein Unternehmen eine 100%ige Datensicherheit versprechen könne, das wäre unseriös. Jeder hinterlasse ständig seinen elektronischen Fingerabdruck, daher gelte es vor allem schneller zu sein als die kriminellen Datendiebe. ” und aktuell
    https://mediencenter.uservoice.com/knowledgebase/articles/158911-wie-werden-meine-dateien-gegen-angriffe-von-außen-
    WIE WERDEN MEINE DATEIEN GEGEN ANGRIFFE VON AUSSEN GESICHERT?
    ← SICHERHEIT UND DATENSCHUTZ
    DIE ABSICHERUNG DER SYSTEME ENTSPRICHT DEN KONZERNSTANDARDS DER DEUTSCHEN TELEKOM.

  • 02.03.13 -08:40 Uhr

    von: PeWa

    Leider ging es bei mir nicht !!!!! Bin bald verzweifelt.